Flüge aus Türkei bis 20. März sichergestellt

Gestern Abend sorgte der türkische Transportminister Mehmet Cahit Turhan für Verunsicherung unter Reisenden, die sich derzeit noch in der Türkei befinden. Mittlerweile ist klar, das alle Teams planmäßig nach Hause kommen.

Mit der Ankündigung um 18 Uhr MEZ, dass es ab Samstagmorgen 8 Uhr Ortszeit (6 Uhr MEZ, also 12 Stunden später) keine Flugverbindungen mehr nach Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Norwegen, Niederlande, Spanien und Schweden geben würde, und diese neue Reisebestimmungen bis zum 17. April gelten würde, verursachte er ein außerdem ein immenses Chaos bei Airlines und Reiseveranstaltern, weil die Frage der Rückreise der bereits in der Türkei befindlichen Touristen nicht ausreichend kommuniziert wurde.

Mittlerweile hat die Airline Sunexpress auf ihrer Website mitgeteilt, dass für die Zeit vom 13. bis 20. März (Mitternacht deutsche Zeit // 2 Uhr türkische Zeit) das Flugprogramm aus der Türkei heraus wie geplant geflogen wird, und lediglich die Flüge in die Türkei ausgesetzt werden. 

Alle unsere Teams im Trainingslager werden deshalb planmäßig ihre Rückreise antreten können.

Veröffentlicht in News